Video-Fashiontalk mit Schauspielerin und Kabarettistin Angelika Niedetzky

„Ohne BH erwischt mich keiner“

Trendexpertin Martina Reuter traf Schauspielerin und Kabarettist Angelika Niedetzky zum Modeaustausch in Purkersdorf. Die Stadt ist der hübschen Blondine nicht fremd, oft spielte sie schon in DER BÜHNE. Aktuell steht sie vor vielen TV Kameras, Puls 4 und ORF und schreibt am neuen Stück welches 2019 Premiere hat und hoffentlich dann auch in Purkersdorf gezeigt wird.

„Ich liebe Mode und trage gerne körperbetonte Kleider“ so die 38 jährige Linzerin. Früher hatte sie mehr auf den Rippen, heute ist sie schlank und sehr sportlich. „ Mindestens drei mal die Woche trainiere ich, aber mit zwei Hunden ist man ja ständig im Training“.

Ihr definierten Oberarme zeigt sie gerne in engen Sommerkleidern, die wild gemustert sind. „Weite Hängerchen überlasse ich lieber den Damen in anderen Umständen“ so die quirlige Schauspielerin.

Angelika achtet sehr auf Make Up, weniger ist mehr. Zugekleisterte Gesichter sind nichts für sie, lieber eine leichte Grundierung und viel Wimpeltusche, Lipgloss- fertig ist der Bühnenlook. Privat trägt sie gerne maximal leichtes Augen Makeup- das geht sich mit dem Sport nicht so ganz aus.

Angelika hat eine sehr bescheidenen Kleiderschrank. „Wenn was Neues reinkommt muss was Altes raus“ so Niedetzky. Bei Ihr klappt es in der Theorie und in der Praxis. Nur bei Schuhen kann sie nicht nein sagen.

„Ich habe circa 50-70 Paar Schuhe- die meisten mit Plateauabsatz“. Angelika liebt diese Höhe und kann damit auch perfekt laufen- sogar ihren Hunden Nach laufen, wenn es sein muss.

Aktuell bereitet sich die lustige Wahlwienerin auf ihre Rolle in „Monteur Claude und seine Töchter“ in der Rosenberg in Niederösterreich vor.
Premiere ist am 28. Juni 2018.

Auf der Bühne verkleide ich mich gerne, privat niemals“ so Niedetzky zu Martina Reuter. Lieblingslook aktuell: kurze Shorts, bunte Farben, enge Shirts, aber bitte niemals ohne BH.

„Mein Styling NOGO ist- Kein BH“ , ohne geht es einfach nicht und sieht auch total unschick aus. „Alles muss hin wo es hingehören muss, das gilt für Frauen sowie für Männer“ so Angelika. Eine wahres Wort, davon sollten sich einige ein Beispiel nehmen, vor allem im Sommer wenn die Mode leicht und durchstieg wird….

2018-11-13T10:16:02+00:00Juni 14th, 2018|Mode|0 Comments

Kommentar schreiben