REUTERIN schaut hin – Fashiontalk mit Designerin Gabriele Iazzetta

„Mit einem Ring zum großen Erfolg“

NÖN Styleexpertin Martina Reuter traf bei Sommerwetter die Designerin Gabriele Iazetta zum Fashiontalk. Da haben sich Zwei gefunden könnte man auch sagen. Wie Martina Reuter arbeite Gabriele seit vielen Jahren im Teeshopping in Deutschland. Die hübsche Gablitzerin verkauft dort ihre Schmuckkollektionund vorallem ihre Energiesteine.

„Ich komme eigentlich aus dem Marketingbereich und habe nach meiner Scheidung angefangen mich mit Energie und die Wirkung von Edelsteinen zu befassen“ lacht Gabriele. Aus reinem Interesse wurde ein großes Business. Heute hat die Schmuckdesignerin eine sehr große Kollektion, fünf Mitarbeiter und verkauft in die ganze Welt. Vorallem Promis lieben ihren Schmuck.

„Es hat alles mit meinem Reichtumsring angefangen. Laut Feng Shui muss man einen breiten Bandring am Mittelfinger tragen. Ich habe Reichtum & Erfolg hineingravieren lassen. Und dann ging die Post ab. Schauspielerin Gaby Köster, Natascha Ochsenknecht, Sarah Kern, Monica Weinzettl und Sasa Schwarzjirg tragen meinen Schmuck. Da gibt es noch viele mehr“ schwärmt die Niederösterreicherin.

Neben den vielen Promis hat sie auch viele Kunden über das Teeshopping bekommen. Gabriele Iazzetta verkauft bei Astro TV und Channel 21. „Ich bin zwei Mal im Monat jeweils eine Woche in Deutschland für meine Sendungen. Ich liebe das Reisen komme aber auch gerne in mein Reihenhaus nach Gablitz zurück das ich schon über 20 Jahre besitze“ lacht sie.

Ihr Style ist weiblich: Kleider, lackierte Fingernägel und lange lockige Haare. „Mode gehört natürlich zu meiner Leidenschaft. Dazu meine Heilsteine und der Look ist perfekt. Ich trage am liebsten Kleider, mache gerne Sport, gehe viel Laufen und esse sehr gerne“ schmunzelt sie.

Eine Powerfrau aus Gablitz die noch viel vor hat und mit ihrer schönen Energie und dem tollen Schmuck noch viele Erfolge feiern wird.

2021-07-13T12:00:29+00:00Juli 21st, 2021|Beauty, Lifestyle, Mode, REUTERIN schaut hin, Talk|0 Kommentare

Kommentar schreiben