Video-Fashiontalk mit Sängerin und Talkqueen Birgit Denk

„Ich stricke mir meine Handschuhe selbst!“

Style Expertin Martina Reuter glaubte ihren Ohren kaum als sie Sängerin und Tausendsassa Birgit Denk zum Fashiontalk in Purkersdorf traf. Lässig in Jeans und Leopardenblouson unterhielten sich die beiden Ladies über Mode und Trends.

„Hier zum Interview bin ich die private Birgit: in Jeans, Shirt, Leoblouson und Mütze. Ich liebe den Look. In der Arbeit bin ich total anders“ so Birgit.

Das Multitalent steht schon seit vielen Jahren mit Ihrer Band auf der Bühne, ihre Arbeitskleidung, wie sie es liebevoll nennt, ist anders. „Ich liebe es richtig weiblich zu sein, deswegen trage ich am liebsten schöne Kleider von extravaganten Designern. Und ich liebe hohe Schuhe, man steht sofort anders da und hat eine tolle Haltung“ so Birgit.

Eine Tipp bei Röcken und Kleider hat die sympathisch freche Talkqueen:“ Auf der Bühne zieh ich niemals kurze Röcke an, Du kannst Dir vorstellen was dann das Publikum für Einblicke erhält wenn sie unter mir sitzen….“ lacht Birgit.

Die Sängerin ist sehr bescheiden was die Klamotten angeht. „Mein Kleiderschrank zuhause ist eigentlich sehr minimalistisch. Ich besitze nicht viel, lässige Mode liebe ich privat. Aber ich habe sehr viele Hauben, ich finde einfach das ich ein Haubengesicht habe“.

Ihre Outfits für die Shows und vor allem für die ORF III Aufzeichnungen „DENK mit Kultur“ werden immer gesondert ausgesucht und zusammengestellt. „Mittlerweile haben wir die 5. Staffel produziert, ich habe immer tolle Gäste bei mir, da stimme ich gerne das Outfit ab.“ Seit 13. Oktoebr 2018 laufen die neue Folgen.

Wenn Birgit auf keiner Bühne steht sieht man sie hauptsächlich in coolen Sneakers. „Ich liebe diesen Style einfach, wenn mir ein Paar gefällt dann ziehe ich es über Jahre an. Ich bin was Mode betrifft sehr einfach gestrickt.“

Auch ihre Band ist sehr modisch, umgeben von lauter Männer sticht Birgit farblich gerne raus. „Mein Look der letzten CD ist Pink mit Gold, finde ich super und ist mal was anderes“ schwärmt Birgit.

Gemeinsam mit ihrem Lebenspartner wohnt sie im Burgenland beim Neusiedlersee. „Ich gehe gerne shoppen, bei uns gibt es ein riesige Einkaufszentren, wenn ich was brauche fahre ich immer dort hin. Ich mag es gerne in Geschäfte zu gehen. Online Shopping ist nichts für mich, ich glaube ich habe noch nie etwas bestellt. Sehr untypisch für eine Frau aber für mich ist das einfach nichts…. derzeit.“ plaudert Birgit aus.

Immer unterwegs zu sein gehört zum Leben einer Sängerin, wenn sie dann man zuhause ist dann strickt sie gerne. Ja richtig gehört. „Ich muss selbst schmunzeln aber Ja es stimmt, ich stricke! Am liebsten Stulpen für meine Arme. Wenns kalt wird gehe ich nie ohne aus dem Haus. Und diese stricke ich mir selber!“ lacht Birgit.

Hätte sich Martina Reuter nicht gedacht, aber ein tolle Hobby das ein totaler Kontrast zu Birgits vollgepackten Terminkalender. Bis Ende des Jahres spielt sie noch in Wien, Anfang 2019 gehts dann nach Niederösterreich, genauer gesagt nach Tulln. Wer die Powerfrau mit Band live sehen möchte sollte sich jetzt schon Tickets sichern… denn diese sind – wenn Birgit Denk- darauf steht immer sehr heiss begehrt…..

2018-11-13T10:14:13+00:00Oktober 31st, 2018|Mode|0 Comments

Kommentar schreiben