Video-Fashiontalk mit EDMUND

„Unser Look ist unterschiedlich, trotzdem passen wir perfekt zusammen“

Astropop Next Generation oder anders „Edmund“. Style Expertin Martina Reuter traf zwei gut gelaunte Jungs in Purkersdorf zum Fashiontalk. Anreise gab es kaum, die Zwei sind aus der Region: Roman Messner (29) aus Purkersdorf und Markus Kadensky (37) aus Pressbaum.

Seit knapp zwei Jahren steh die Vollblutmusiker gemeinsam auf der Bühne und können sich vor YouTube Klicks nicht mehr retten.

Wir beide machen schon immer Musik, wir kennen uns schon sehr lange, irgendwann haben wir dann beschlossen EDMUND zu gründen. Wir beide lieben Mundl, jeder kennt Mundl und wir stehen einfach auf guten Wiener Schmäh und Mundart!“ so Markus.

„Und wir lieben klare, einfache Texte mit viel Gefühl!“ ergänzt Roman. Die erste Single „Freindschoft“wurde über 3,4 Mio mal angeklickt, das darauf folgende Album schaffte es sofort in die Album Charts. Tendenz steigend.

„Wir sind so happy über den enormen Erfolg, wir hätten das nie gedacht. Wir beide haben ja einen ganz normalen Beruf- ich bin Biervertreter, Roman ist Berufsfeuerwehrmann. Das wir mit unserer großen Leidenschaft der Musik so durchstarten macht uns mega happy.“ so Markus.

Im Moment pendeln die zwei Niederösterreicher zwischen Job und Proberaum. Demnächst gehen sie auf Tour, die nicht nur in Österreich super begehrt ist sondern auch in Deutschland.

„Ja wir spielen auch in München, bin gespannt wie die uns dort verstehen. Wir singen komplett in Mundart, das ist für uns viel echter und ehrlicher.“ so Roman.

„Die Tour ist unsere Herzensangelegenheit, wir freuen uns über jeden einzelnen Fan und geben dafür alles“ schwärmt Markus. Aber nicht das letzte Hemd denn davon brauchen die Zwei viele.

Roman erzählt: „Wenn wir auf der Bühne stehen verschwitzen wir locker ein bis zwei Shirts, daher brauchen wir immer viel frisches Gewand mit auf Tour!

Roman ist der Flippigere von den Beiden. Er liebt coole Shirts, lässige Hosen, Sneakers und natürlich Tatoos.

„Ich stehe total darauf, mein Oberkörper und Arme sind total tätowiert, da kommt noch einiges mehr darauf. Durch meinen Job als Feuerwehrmann darf ich jedoch Hals und Hände nicht schmücken, die bleiben neutral sozusagen“ lacht Roman.

Markus ist eher zurückhaltend vom Look. Lieblingsjeans: Diesel. Und davon gerne mehrere Modelle. „Ich stehe total auf den Schnitt. Wenn mir etwas passt dann kaufe ich das gerne öfters nach. Ich bin gerne in Läden unterwegs und schaue nach coolen Looks. Neutraler Farben wie Grau oder Oliv mag ich total. Knalliges lass ich dann lieber Roman über!“ schmunzelt Markus.

Online Shopping ist nichts für sie, das ewige Zurückschicken nervt. Lieber ins Geschäft gehen und alles anprobieren. „Wir sprechen uns für unsere Auftritte wenig ab, aber irgendwie passen wir immer zusammen. Roman muss ich manchmal bisschen einbremsen wenn es ums Styling geht. Er würde auch mit Adiletten auf die Bühne gehen.“

„Warum nicht, im Sommer herrlich“ lacht Roman. Man sieht und spürt das sich die Beiden schon ewig kennen, die Liebe zur Musik und gefühlvollen Texten verbindet.

„Natürlich sind wir uns auch mal nicht einig, aber das darf auch sein. Da wir die Texte alle selbst schreiben und komponieren kommt es auch mal zu Diskussionen, aber die sind schnell vergessen. Wir stehen total auf gute Message im Song, und die verbindet uns sofort“ erklärt Markus.

Im Moment konzentrieren wir uns total auf die Tour, aber wenn wir mal Freizeit haben und unterwegs sind dann trifft man uns gerne im Purkersdorf im Pub an, da sind wir gerne. Oder im Proberaum, im Moment der Lieblingswort von EDMUND. Demnächst wird man wieder mehr von den Zwei hören, wer sie live erleben möchte der sollte sich jetzt Tickets für den 18. Mai 2019 im Gasometer sichern …. darauf freue sich EDMUND schon sehr!

2019-01-23T14:37:47+00:00Januar 23rd, 2019|Mode, Talk|0 Comments

Kommentar schreiben